Deutschland-Portfolio
1. August 2016
DAX
4. Januar 2016

MDAX

Unternehmen des MDAX mit überdurchschnittlich vielen Frauen im Top-Management entwickeln sich deutlich besser als der MDAX insgesamt. Ihr Wertzuwachs seit Ende 2011 liegt über 60% über dem MDAX insgesamt.
Während der MDAX zwischen Ende 2011 und Dezember 2016 um 149% zulegte - das entspricht einem annualisiertem Wertzuwachs von 20% - steigerten die "Frauenunternehmen" aus dem MDAX ihren Wert im selben Zeitraum um bemerkenswerte 210%. Dies entspricht einem annualisiertem Wertzuwachs von 25,4%.

Die jährliche, zusätzliche Frauenrendite seit 2011: 5,4%! ... Bei deutlich niedrigerer Volatilität!

Wertzuwachs
jeweils zum 31.12.2016
Wertzuwachs
5 Jahre
entspricht
pro Jahr
Wertzuwachs
3 Jahre
entspricht
pro Jahr
Wertzuwachs
1 Jahr
MDAX Insgesamt 149% 20,0% 34% 10,1% 6,6%
MDAX-Unternehmen mit Frauen im Top-Management 210% 25,4% 37% 10,9% 19,0%
Die zusätzliche Frauenrendite 61% 5,4/% 3% 0,8/% 12,4%
Der langfristige, annualisierte jährliche Mehrertrag durch Konzentration auf die MDAX-Unternehmen mit Frauen im Top-Management beträgt also 5,4%, bei einer fast 30% geringeren Volatilität!
Dieser Unterschied würde natürlich noch größer ausfallen, wenn man die Entwicklung der MDAX-Unternehmen mit Frauen im Top-Management nicht mit dem MDAX insgesamt vergleichen würde (von dem sie ja eine Teilmenge darstellen), sondern mit den Unternehmen vergleichen würde, die keine oder nur sehr wenige Frauen in Führungspositionen hätten.